Basel II

Startseite
Dienstleistungen
Referenzen
Schwerpunktthemen
Unser Team
Kontakt
Impressum

aktualisiert am:

01. Juli 2004

 

Basel II

Viele kleine und mittelständische Unternehmen haben bereits bei Kredit-Anfragen in ihrer Hausbank feststellen müssen, dass kaum noch - oder wenn - zu hohen Zinssätzen Kredite vergeben werden. "Nur Unternehmen mit ausreichend liquiden Mitteln, die eigentlich keine Kredite benötigen, können zu günstigen Konditionen Geld aufnehmen," lautet vielerorts der Kommentar zu Basel II.

Aufgrund der großen Verunsicherung bei den kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU), wurde ein Arbeitskreis beim Minister für Wirtschaft und Mittelstand, Energie und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Ernst Schwanhold mit dem Thema:

"KMU-Finanzierung nach Basel II"

Bestandsaufnahme der gegenwärtigen Situation und Möglichkeiten der Sicherstellung der Mittelstandsfinanzierung

 

einberufen. Der Arbeitskreis tagte zwischen September 2001 und März 2002.

Den 32-seitigen Bericht Finanzierung nach Basel II (Größe: 282 MB) können Sie hier in Ruhe studieren.

(Bemerkung: Zur Ansicht der Datei benötigen Sie den Acrobat Reader, den Sie auf der Homepage von Adobe kostenlos herunterladen können.)

Mit Basel II wird es eine risiko-orientierte Bemessung der Kredit-Zinsen geben. Kleinere und mittelständischen Unternehmen befürchten nach wie vor eine deutliche Verteuerung ihrer Kredite. Dazu muss es allerdings nicht automatisch kommen. Unternehmen, die von den neuen Basel II-Bestimmungen profitieren wollen, sollten intensiv an einer weiteren Verbesserung ihrer Bonität arbeiten. Nur ein Unternehmen, welches mit betriebswirtschaftlichem Know-how professionell geführt wird und bei dem auch die Unternehmensnachfolge frühzeitig geregelt wird, kann mit günstigeren Kredit-Konditionen rechnen. Für ein gutes Rating ist zudem eine offene Kommunikation mit der Hausbank entscheidend. Gut vorbereitet durch ein aktives Risikomanagement, das sowohl qualitative als auch quantitative Aspekte abdeckt, kann Basel II sogar zu einer Verbilligung der Fremd-Finanzierung führen. Mit einem Management Informationssystem lassen sich für das Rating bei den Kredit-Instituten fundierte und überzeugende Informationen vorlegen, die durchaus positiven Einfluss auf den Zinssatz haben.

 

zu den Schwerpunkt-Themen        zur Startseite        zur Geschichte

 
Copyright © 2003, 2004 Wendt-Solutions Alle Rechte vorbehalten.